Successful in Mumbai

Silke Järvenpää/Andra Riemhofer, Erfolgreich als Expat in … : Mumbai, Tectum Verlag (Nomos), Marburg, 2017.

Successful in Mumbai for Expats
Also available on Amazon. Just click on the cover-image …

German companies are discovering India’s enormous market potential. At the same time the country is a difficult terrain for joint ventures, cooperation, or investment.  Having taken the first hurdles, the expatriate manager faces challenges that can only be mastered with profound know-how of the host culture.

This is where cross-cultural communication literature and training manuals come in. Frequently, however, they fail to take into account regional differences – particularly when covering large economic areas. The authors of this book intend to close the gap. The second volume of their series of books on how to be “Successful in …” centres around Mumbai (and also grants a short glimpse at the industrial hub Pune), although it also offers insight into all-India issues.  Readers will share the experience of a fictional German expat and his family in form of a narrative. A second voice will offer explanations of typical situations and cultural encounters; it will dissect expat behaviour and show how it may differ from mentalities and behaviours in Mumbai. Although readers will get a few tips on how to communicate more effectively, the authors of this book are not offering “Ten-Do’s-and-Don’ts”. Instead, the analytical explanations will be complemented by Indian and expat testimonials. The latter will offer alternative readings based on their cultural and individual experience.

In brief: “Successful in…” is an entertaining introduction to expat life in India today.

Language: German

Read more and/or order your copy (free of charge shipment world wide): Erfolgreich als Expat in … Mumbai

In German/Deutsch:

Immer mehr deutsche Unternehmen erkennen Indiens gewaltiges Marktpotential. Gleichzeitig ist das Land ein schwieriger Parcours für eine wirtschaftliche Zusammenarbeit oder Auslandsinvestition. Sind die ersten Schritte erfolgt, warten auf eine entsandte Führungskraft Herausforderungen, die sie ohne Kenntnisse des Gastlandes nur schwer meistern kann.

An diesem Punkt setzt die interkulturelle Ratgeberliteratur an. Oft jedoch berücksichtigt sie gerade in großen Wirtschaftsräumen die regionalen Unterschiede nicht. Die Autorinnen schließen hier eine Lücke. Der zweite Band ihrer Reihe Erfolgreich als Expat in … rückt die Wirtschaftsmetropole Mumbai (mit einem Ausflug in das Industriezentrum Pune) in den Mittelpunkt, informiert aber auch über Themen, die Indien als Ganzes betreffen. Dabei folgt der Leser den Erlebnissen eines fiktiven Expat-Paares und sieht die Welt mit deren Augen: In erklärenden Texten werden typische Herausforderungen an eine Führungskraft und die mitreisende Familie geschildert, mögliches Verhalten reflektiert und die Unterschiede zu indischen und Mumbai-spezifischen Denk- und Verhaltensweisen aufgezeigt. Obwohl der Leser auch Tipps zur Kommunikation (z.B. dem Lösen von Problemen) erhält, verzichten die Autorinnen auf die sonst typischen „Zehn-Goldenen-Regeln-für-den-Umgang-mit…“. Stattdessen lassen sie lieber Inder und Expats mit ihren Erfahrungen und Ratschlägen zu Wort kommen.

Kurz: Erfolgreich als Expat in … führt auf unterhaltsame Weise in das Leben als Ausländer im heutigen Indien ein.

Auch interessant:

Geschäftsbeziehungen mit Indien: No problem, Sir!

Eine der größten Herausforderungen für deutsche Ingenieure in der Zusammenarbeit mit indischen Geschäftspartnern ist eine für sie oftmals ungewohnte indirekte Ausdrucksweise. Sich der Unterschiede in der Kommunikation bewusst zu werden und entsprechende Gesprächsstrategien zu entwickeln kann die Interaktion erheblich erleichtern und Konflikte und Frustration vermeiden helfen.

Dazu mein Fachartikel in der ELEKTRONIK 5/2015: Beruf + Karriere: Geschäftsbeziehungen mit Indien

Read more about ANDRA